So finden Sie Ihr perfekt geeignetes GPS‐Gerät

Ich empfehle grundsätzlich Geräte des Weltmarktführers Garmin.

Vorteil: Neun von zehn GPS‐Nutzern, die Sie unterwegs treffen, sind mit identischen Geräten unterwegs und können sich mit Ihnen austauschen.

Garmin bietet allein für den Bereich Outdoor 28 Geräte an. Welches ist nun für Sie geeignet?
Lassen Sie uns nach dem Motto: „Was brauche und nutze ich wirklich“ die unüberschaubare Vielfalt eingrenzen. In der Regel landen wir bei Geräten aus der Serienmitte und brauchen nicht den komplizierten Alleskönner, denn letztendlich gilt wie für alle elektronischen Geräte:

"Was nicht vorhanden ist, kann auch nicht kaputtgehen."

Foto‐Funktion ist schon in Ihrem Handy. Teure Geräte mit vorinstallierten Europakarten ( „t“ Zusatz im Gerätenamen) haben den ungenügenden Maßstab 1:100 000. Elektronischen Kompass und barometrischen Höhenmesser brauchen Sie auch nicht, denn der Peilungszeiger zeigt direkt das Ziel und die Höhe kommt per GPS.

Finger weg auch von der Garmin Edge-Serie. Das sind in erster Linie Fahrradcomputer für reinrassige Rennradfahrer, die völlig andere Bedingungen anlegen als ein Tourenradler und haben größtenteils nur festeingebaute, unzureichend durchhaltende Akkus.

Auch die eTrex 25 oder35 Touch-Geräte sind in der Werbung als besonders einfach bedienbar angepriesen. Ich habe sie aus dem Verkauf genommen, weil die Touchscreen-Technik gerade für ältere Radler unterwegs zu viel Aufmerksamkeit verlangt. 

 

Das gilt auch für die Oregon-Serie. Zugegeben, ein Garmin Oregon 700 ist optisch ähnlich elegant wie ein iPhone und beim Testen am Verkaufstresen auch bedienbar wie Ihr gewohntes Smartphone.

Allerdings verhält es sich draußen auf holprigen Feld-und Waldwegen auch so - nämlich schlecht bedienbar.


Wichtig ist also die für Sie persönlich optimale Bedienbarkeit, passend zu Ihrem Alter und zu Ihrer speziellen Freizeitbeschäftigung.

Ein überaus bedeutsamer Punkt ist z. B. die Möglichkeit zum Einsatz überall erhältlicher auswechselbarer Batterien.

 

Am wichtigsten jedoch ist die sichere Bedienung während der holprigen Fahrradfahrt und auch beim Wandern mit nur einer Hand.

 

Das funktioniert übrigens wirklich nur mit Geräten aus GPSmap 60/62/64/66- Serie. 

Bei Ihren Recherchen werden Sie bestimmt die Übersicht verlieren, daher habe ich die GPSmap-Serien einmal aufgelistet:
 

2006: GPSMap 60Cx, GPSMap 60CSx
2010: GPSMap 62, GPSMap 62s, GPSMap 62st
2014: GPSMap 64, GPSMap 64s, GPSMap 64st

2018: GPSMap 66s, GPSMap 66st
2019: GPSMap 66i, GPSMap 64sx, GPSMap 64x

 

Hier sehen Sie die mittlerweile legendäre GPSmap-Serie von 2006 (links) bis 2019

Das GPSmap 60 Cx (links) habe ich jetzt seit 14 Jahren in Gebrauch und es läuft immer noch zuverlässig. Ab GPSmap 62s werden die Topokarten grafisch wesentlich besser dargestellt und man kann mehrere Karten verschiedener Länder über die MicroSD mitführen. Rechts im Bild sehen Sie das neue Premiumgerät GPSmap 66s.

 

Damit Sie sich auch einen Überblick über die nicht von mir empfohlenen GPS-Geräte machen können, habe ich links in der Navigation einige Infos zusammengestellt.

Meine Empfehlung für ein Allround GPS-Gerät

Für Touren-Radfahrer, Mountainbiker, Reiter und Wanderer gerade auch der etwas älteren Generation empfehle ich:

Copyright Garmin 2019: GPSmap 66s und Topo Deutschland V9 PRO

Warum empfehle ich Ihnen gleich das Premiumgerät?

In meinen Angebot E-Mails biete ich grundsätzlich immer das GPSmap 64x, 64sx und das 66s an, jeweils beschrieben mit den spezifischen Vor- und Nachteilen 

95% der Kunden entscheiden sich erstaunlicherweise gleich für das Premiumgerät 66s.
 

Nachdem ich mehrere hundert der 66er verkauft habe und aufgrund meines besonderen After-Sales-Services in ständigem Kontakt mit meinen Kunden bin, kann ich Ihnen also mit sehr ruhigem Gewissen dieses Gerät empfehlen.

 

Besondere Merkmale sind ein vergrößertes Display und Onlinedienste über APP`s zum Tourendownload unterwegs über ein gekoppeltes Smartphone.
 

Eine absolut geniale Funktion ist das RoundTrip-Routing zum einfachen Erstellen einer Rundtour um Ihren aktuellen Standort direkt auf dem GPS.


Es gibt noch eine GPSmap 66st-Version. Das "t" steht für eine fest integrierte Europakarte von OSM namens "TopoActive Europe". Maßstabsbedingt sind da natürlich die kleinen Feld- und Waldwege nicht drauf, also zum Wandern ungeeignet. Investieren Sie den Mehrpreis des 66st besser in eine Topo Deutschland V9 PRO, und zwar gleich im Bundle mit dem 66s. 

Vorteil der Bundle-Version:
Sie sparen gegenüber den Einzelversionen Gerät + separater Topo Deutschland V9 PRO fast 60 Euro.

Und dazu mein kostenfreier Service:

 

Ich ordere die vorher mit Ihnen genau auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgesprochene Ausrüstung bei Garmin Deutschland in München mit zweijähriger Garantie.

  • ich richte das Gerät einsatzfertig ein
  • ich erstelle eine individuelle Test-Tour vor Ihrer Haustür und kopiere sie auf das Gerät
  • ich drucke das deutsche Handbuch schon für Sie aus
  • ich lege zahlreiche individuelle Anleitungen für Sie bei
  • ich verlange keine Vorkasse, sondern lege die Rechnung bei
  • ich bin jederzeit, auch am Wochenende, telefonisch für Sie erreichbar

Mehr Info zur GPSmap-Serie

Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot für eine Komplettausrüstung erstellen.

 

Natürlich kommen auch noch einige andere Geräte für Sie infrage, daher habe ich möglichst alle Garmin-Geräte einmal beschrieben (links oben in der Navigation zu erforschen