GPS-Tipps & Tricks, GPS-Anleitungen

Sie haben ein Outdoor-GPS-Gerät bekommen, ausgepackt und mühsam eingerichtet und stehen nun vor der Frage:

Was sind denn GPS-Tracks, wodurch unterscheiden sich sich von GPS-Routen, was sind Waypoints, BaseCamp, Basemap und OSM-Karten und vieles mehr...????

 

Spätens jetzt realisieren Sie, dass Outdoor-Navigation doch um vieles komplexer ist, als die Bedienung Ihres PKW-Navis.

 

Aber keine Angst, nachfolgend werde ich Licht ins Dunkel der vielen GPS-Fachbegriffe bringen und Sie werden ein neues spannendes Hobby entdecken.

 

Beginnen wir mit der wichtigen Unterscheidung der drei Arten einer GPS-Navigation.

 

 

So funktioniert GPS-Navigation

Was sind GPS-Waypoints, GPS-Tracks und GPS-Routen?

GPS-Waypoints

Navigation über Wegpunkte mit GPSmap 64

Wegpunkte (Waypoints, POI`s) sind z.B. Ihr Hotel in einer fremden Stadt, Ihr Auto auf dem Waldparkplatz oder eine gerade entdeckte Pilz-Fundstelle.
 

GPS-Tracks

Navigation nach ​Tracks mit GPSmap 64

Das Hänsel und Gretel-Prinzip – die digitale Brotkrumen-Spur. Die einfachste und sicherste Art, einem GPS-Track zu folgen.

GPS-Routen

Navigation durch ActiveRouting

Hinter ActiveRouting verbirgt sich ein automatisches Routing entlang von allen in einer topografischen Karte enthaltenen Wegen und Straßen, berechnet in Abhängigkeit von der gewählten Aktivität. Ein Radfahrer erhält einen anderen Vorschlag als ein Wanderer.

Anleitungen für Garmin BaseCamp

Eine Adresse suchen und anzeigen mit Garmin BaseCamp

ePaper
So ermitteln Sie mit der Garmin Kartensoftware BaseCamp und digitalen Karten, wie z. B. Topo Deutschland V7 pro oder auch kostenfreien OSM-Karten eine Adresse und übertragen sie auf ein GPS-Gerät.

Tipp: Nach Öffnen der Broschüre können Sie sie online anschauen, mit Mausklick auf eine Seite wird sie nochmals vergrößert und kann verschoben werden. Für mehr Komfort können Sie oben links einen kostenfreien PDF Download starten.
(Die Anleitung hat 10 Seiten).

Teilen:

OSM-Karten für GPS-Geräte downloaden (Teil I)

ePaper
So laden Sie Ihre eigene GPS-Karte von beliebigen Ländern mit kostenfreien Karten von OpenStreetMap herunter und erstellen davon eine einsatzfertige MicroSD für Ihr GPS-Gerät. Zusätzlich lernen Sie noch, wie Sie die Farben und den Kontrast der Karte verändern können. (Teil I)
Das nachfolgende Tutorial (Teil II) zeigt, wie Sie eigene, grenzübergreifende Regionen für Garmin BaseCamp und zusätzlich für MicroSD erstellen können.

Tipp: Nach Öffnen der Broschüre können Sie sie online anschauen, mit Mausklick auf eine Seite wird sie nochmals vergrößert und kann verschoben werden. Für mehr Komfort können Sie oben links einen kostenfreien PDF Download starten.
(Die Anleitung hat 26 Seiten).

Teilen:

OSM-Karten für GPS-Geräte downloaden (Teil II)

ePaper
Hier zeige ich Ihnen noch eine weitere Website, von der auch die entlegensten Gebiete, speziell auch grenzübergreifend als Kartenkacheln, zu erhalten sind.
GPS-Anleitung, mit der Sie eigene OSM-Karten für Garmin BaseCamp und zusätzlich für MicroSD erstellen können.

Tipp: Nach Öffnen der Broschüre können Sie sie online anschauen, mit Mausklick auf eine Seite wird sie nochmals vergrößert und kann verschoben werden. Für mehr Komfort können Sie oben links einen kostenfreien PDF Download starten.
(Die Anleitung hat 20 Seiten).

Teilen:

OpenStreetMap (OSM) Karten von der MicroSD in BaseCamp nutzen

ePaper
Um auf einem PC oder Laptop die OSM-Karten von der MicroSD des angeschlossenen GPS-Gerätes für eine Tourenplanung zu nutzen, sollten Sie Garmin BaseCamp einsetzen. Die OSM-Kartendaten lassen sich dann genau so wie die original Garmin Topo V7 zur Tourenplanung verwenden. Unbedingt "Höchste Auflösung" einstellen. So geht es:

Teilen:

Karten mit Garmin MapInstall auf Ihr GPS-Gerät kopieren

ePaper
Diese Anleitung gilt für Kartendaten, die auf Ihrem PC installiert sind,
entweder über eine DVD (z. B. Garmin Topo Deutschland) oder als OSM-Karte per Download.
Nachdem BaseCamp die Karten geladen hat, kann entweder die komplette Karte oder ausgewählte Kartenkacheln mit dem in BaseCamp integrierten MapInstall an das GPS gesendet werden.

Tipp: Nach Öffnen der Broschüre können Sie sie online anschauen, mit Mausklick auf eine Seite wird sie nochmals vergrößert und kann verschoben werden. Für mehr Komfort können Sie oben links einen kostenfreien PDF Download starten.
(Die Anleitung hat 16 Seiten).

Teilen:

Topo Deutschland v7 pro am PC in BaseCamp installieren

ePaper
Die Topo V7 wird nicht aufwändig installiert,sondern wird automatisch von der im GPS-Gerät befindlichen MicroSD eingelesen

Tipp: Nach Öffnen der Broschüre können Sie sie online anschauen, mit Mausklick auf eine Seite wird sie nochmals vergrößert und kann verschoben werden. Für mehr Komfort können Sie oben links einen kostenfreien PDF Download starten.
(Die Anleitung hat 6 Seiten).

Teilen:

Anleitung für Ihr Garmin GPSmap 64

Vorinstallierte Geocaches vom Garmin GPS-Gerät löschen

ePaper
Das GPS-Gerät startet zu langsam und verharrt zu lange im Modus "Wegpunkte, Touten und Tracks werden geladen".
Das liegt unter anderem an den 250.000 Geocaches, die auf einigen Geräten wie dem GPSmap 64 vorinstalliert sind. Wenn Sie kein Geocacher sind, sollten Sie diese Caches aus dem Gerät löschen. Damit beschleunigen Sie das Hochfahren des GPS-Gerätes um ca. 30 Sekunden.

Teilen:

So folgen Sie einem Track mit dem Garmin GPSmap 62/64

ePaper
Einen Track laden Sie fertig aus dem Internet herunter, erstellen ihn mit den Zeichenwerkzeug "Füßchen" mit Garmin BaseCamp am PC oder nehmen ihn direkt bei Ihren Bewegungen in der Natur auf. Hier sehen Sie, wie Sie den Track dann auf dem Gerät zu Navigation staten können.

Teilen: